Ohne Motorrad Ersatzteile geht gar nichts

Egal ob Auto oder Zweirad, jeder sollte auf den Fall einer Panne vorbereitet sein und Auto- oder Motorrad Ersatzteile parat haben. So ging mir das zumindest, als ich damals in die Wildnis fuhr. Ein wirklich einzigartiges Erlebnis. Nicht ganz so, wie bei Into The Wild. Aber schon irgendwie nahekommend. Ich hatte meine Ausbildung abgebrochen und wollte einfach mal weg. Den Kopf frei kriegen. Meine Wohnung hatte ich zur Untermiete freigegeben und so hatte mich nichts mehr aufgehalten. Mein Motorrad hatte ich bereits seit vielen Jahren. In der Gegend kannte ich mich bereits gut aus, deshalb bin ich auch direkt nach Schweden gefahren. Hier ist es so unglaublich schön – das kann man gar nicht in Worte fassen. Bevor es losging, hatte ich mir natürlich Gedanken gemacht: was sollte mit und was musste noch besorgt werden. Motorrad Ersatzteile durften da natürlich auch nicht fehlen. Mir vorzustellen, dass ich irgendwo in der Pampa einen Motorschaden habe oder gar einen Platten und dann noch nicht mal in der Lage bin Hilfe zu holen? Nein, das wollte ich mir nicht zumuten. Deswegen wollte ich vorab lernen, wie ich mein Motorrad auseinanderbaue und reparieren kann. 

Die Übung macht den Meister

Natürlich gehört da ein wenig Übung dazu, aber letztendlich kann das wirklich jeder hinkriegen. Alles was man dazu braucht: ein wenig Ersparnis, um sich die Motorrad Ersatzteile zuzulegen und etwas Zeit, um sich Tutorials anzusehen. Im Internet gibt es ja wirklich alles. Man könnte sich einen Beruf ausschließlich aus dem Internet aneignen. Dazu braucht man nur eben Disziplin. Wenn die nicht da ist, dann geht gar nicht. Also nahm ich mir insgesamt drei Wochen in denen ich mich zum Meister machte. Ich lernte wie ich die Reifen demontierte und neue Elektronik, Antriebsstränge, Kraftstofffilter und Federungen einbaute. All das innerhalb von nur drei Wochen! Ich fühlte mich wie ein Held. 

Original Motorrad Ersatzteile

Mir war von vorne herein klar, dass ich keine Billigware einbauen oder kaufen wollte. Wenn man irgendwo in der Wildnis in Schweden herumtuckert, dann möchte man sich nicht mit einfachen No-Name-Produkten herumtreiben. Ich wollte original Motorrad Ersatzteile. Und wo sollte man das besorgen? Natürlich bei einem Hersteller der sich bereits seit vielen Jahren mit Zweirädern beschäftigt. Für mich war Double R Parts der Ansprechpartner. Aber das muss natürlich jeder selbst wissen. Man findet hier von BMW zu Suzuki, Ducati und sogar Honda wirklich alles. Selbst Kleinstmarken sind vertreten. Original Ersatzteile für jeden Zweiradtyp. Was braucht man mehr?

Schreibe einen Kommentar