Für unseren Tommy gibt es keinen Sommer ohne Seresto Katze

Jetzt im Sommer merkt man wieder einmal, was es alles noch so um einen herum gibt. Vieles nimmt man gar nicht so wirklich wahr, vor allem nicht die schlummernden Ungeziefer, die sich bis auf Ratten und Mäuse in den kalten Monaten nicht so oft in der Nähe von Menschen zeigen. Für die eigenen Tiere heißt das auch immer, sich mit Dingen auseinandersetzen, die nicht so richtig angenehm sind, teilweise sogar sehr gefährlich sein können. Wenn ich die Pferde bei uns auf der Weide betrachte, wenn sie immer die Scheuklappen und Decken drauf und überhängen haben, tun sie mir richtig Leid. Sie müssen ja auch sehen, wie sie mit den ganzen Fliegen und Mücken zurecht kommen. Wie gut, dass es in den meisten Fällen ihren Besitzern wichtig ist, dass sie mit der Situation so gut wie möglich klarkommen. 

Seresto Katze hilft, gesund durch die warmen Monate zu kommen

Wir haben eine richtige Streunerkatze. So gern wie sie mit uns schmust, ist sie auch draußen auf Achse. Manchmal auch für mehrere Tage. Das war am Anfang ganz schlimm für mich. Ich werde mich wohl an diese Tatsache nie so richtig gewöhnen. Jedes Mal habe ich Angst, wenn Tommy verschwindet. Ich denke mir, dass das ein generelles Problem von den Katzenliebhabern ist. Meine Freundin hat das Gleiche. Ihre Katze war sogar schon mal zwei Wochen weg. Sie wäre fast verrückt geworden. Es ist fast so schlimm, als ob man ein Kind vermissen würde. In meinem Fall ist es das, denn ich habe keine Kinder. 

Viel Erfolg für wenig Geld

Unser Tommy ist extrem anfällig für Zecken und andere Ungeziefer. Er hat mir früher so viele Zecken am Körper mit ins Haus gebracht, dass ich sie manchmal gar nicht mehr zählen konnte. Das ist nun glücklicherweise endlich vorbei! Ich habe nun das zweite Jahr Seresto Katze für ihn gekauft und bin einfach nur rundum zufrieden damit. Es wurde genau für unseren Tommy gemacht. Er kann sich weiterhin frei bewegen und hat besten Schutz vor all den üblen, in den Gräsern lauernden Zecken, die ihn gerne aussaugen wollen nur um dann in meiner Wohnung auf der Couch oder am Boden zu landen. Das braucht wirklich kein Mensch zuhause. Ich fand es immer extrem widerlich und habe mir zudem große Sorgen um seine Gesundheit gemacht. Vielen Tieren gehen diese Viecher nicht nur auf die Nerven, sondern auch auf die Gesundheit. Damit ist Schluss! 

Schreibe einen Kommentar